Pfarramtssekretärin Brigitte Schösser verabschiedet

Sonntag 5. Januar 2020 , Wurmlingen

Nach dem Sonntagsgottesdienst am 5. Januar wurde Pfarramtssekretärin Brigitte Schösser von Pfarrer Maurice Stephan verabschiedet. In seiner Laudatio würdigte er seine langjährige rechte Hand als überaus kompetente, engagierte und in ihrem Glauben tief verwurzelte Mitarbeiterin, der das christliche Gemeindeleben in Wurmlingen und Rietheim-Weilheim stets sehr am Herzen lag. Da für die zahlreichen kirchlichen Belange das Pfarrbüro erste Anlaufstelle und auch Schaufenster der Kirchengemeinden sei, müsse, so  Pfarrer Stephan, eine Pfarrsekretärin vielseitig, freundlich, rundum gut informiert sein. Diese Talente habe Brigitte Schösser in besonderem Maße besessen und in ihren beruflichen Alltag eingebracht. Er wünschte ihr für ihren Ruhestand viel Freude mit ihrer Familie und großen Enkelschar, aber auch Muße und Entspannung, sowie Gottes reichen Segen.

Als Zeichen des Dankes übereichte er Brigitte Schösser ein Geschenk der Kirchengemeinde und dankte auch ihrem Mann für seine vielfältige Unterstützung.

Brigitte Schösser begann ihren Dienst im Pfarrbüro Wurmlingen am 01. Febr. 1996 zunächst als Aushilfe. 1998 übernahm sie dann den gesamten Aufgabenbereich von ihrer Vorgängerin Maya Hauger. Durch diesen gleitenden Übergang war sie für ihr Amt  gut gerüstet, zumal sie als langjährige Pfarrgemeinderätin guten Einblick in die kirchlichen Belange und Abläufe hatte. Die Aufgabenfelder wandelten sich in den vergangenen 22 Jahren oft und neue Aufgaben kamen, besonders durch die digitalen Medien, hinzu.

Text: hpp / Bild: wisch

Zurück